Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Wenigkeit
  Why?
  to-do-liste
  weight development
  high aims
  incentive
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   1.04.15 01:44
    good articles
   13.04.15 07:08
    thanks for share!
   13.04.15 07:09
    thank you for share!
   13.04.15 07:10
    nice articles
   13.04.15 07:10
    good articles
   13.04.15 07:11
    thank you for share!



http://myblog.de/stilted

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf in den Kampf !

Morgens: 1 Orangensaft. 1 Aprikose. 1/2 Toast ohne Belag    

Mittags  : 1 kl. Portion Nudeln mit Gemüse      

Abends  : 1 Toast und 1 Knäckebrot dünnbestrichen mit Frischkäse, 2 Tomaten  

Zwischendurch: 1 Latte Macciato, ca. 10 Aprikosen, 1 Banane, 1 Apfel                                                  

Nun ja - kein besonders einfallsreicher erster Eintrag,aber so ist das nun mal (; Ich werde jedenfalls nicht ganz aufs Essen verzichten und Kalorien zaehle ich auch nicht. Und Obst und Gemüse werde ich weiterhin auch so oft essen wie ich mag,nur bei den anderen Sachen pass' ich mehr auf. Im Moment habe ich mich wirklich nicht unter Kontrolle, aber ich hoffe, dass sich das mit der sinkenden Kilozahl auf der Waage ändert. Leider habe ich schon jetzt das dumme Gefühl, dass meine Mutter etwas merkt. Sie kennt mich einfach zu gut als dass sie nicht merken würde, dass sich mein Essverhalten noch mehr ändert. Schon einmal habe ich [eher unbewusst] sehr viel abgenommen und bin dann dummerweise auch noch umgekippt [was meiner Ansicht nach eher an dr Krankheit lag,die ich zu diesem Zeitpunkt hatte]. Seitdem meckert meine Familie sofort wenn ich mal nicht ordentlich esse. Dabei habe ich bis jetzt eigentlich immer normal gegessen,ich verstehe wirklich nicht was sie haben. Und das sage ich jetzt nicht nur so. Vor ein paar Monaten hat mir meine Mutter sogar die Waage weg genommen, aber letztens meinte ich dann, ich würde mir eine eigene kaufen und dann hat sie sie doch wieder hergegeben. Das Ekligste war ja noch,dass sie immer irgendwelche Ausreden genommen hat : von wegen,sie wäre kaputt oder verschollen. Wie eklig und dumm ist das denn bitte?! Und was geht meine Eltern überhaupt mein Essverhalten an?! Das ist ja bitteschön die letzte Sache,die sie zu kontrollieren haben,oder? Also echt. 

Wenn ich morgen unter 56 wiege, freu' ich mich (: Eigentlich würde ich wirklich wieder gerne joggen gehen,aber ich fühle mich schrecklich eklig und hässlich wenn mich alle anderen im Park so anstarren. Ich könnte bei Nacht laufen,aber da lungern im Park viele komische Gestalten rum also warte ich doch lieber bis ich etwas weniger wiege, dann fühle ich mich sicher besser - Hoffentlich.                                                                                                           

22.7.09 21:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung